Weltgebetstag 2018: Wo liegt Surinam?

Sonntag, 25.02.2018 / 10:00 Uhr

 

 

 


Der «Weltgebetstag» ist eine ökumenische Basisbewegung von Frauen. Immer am ersten Freitag im März lädt der Gebetstag in über 170 Ländern ein, für gemeinsame Anliegen zu beten.

Christinnen aus Surinam haben die Liturgie für den diesjährigen Weltgebetstag geschrieben: «Gottes Schöpfung ist sehr gut!».

Surinam? Auf welchem Kontinent liegt das? Surinam ist ein Staat in Südamerika. Er grenzt im Norden an den Atlantischen Ozean, im Osten an Französisch-Guayana, im Süden an Brasilien und im Westen an Guyana. Wie lebt es sich dort? Das «Land der vielen Gewässer» ist zu 94% mit tropischem Urwald bedeckt. Die meisten Menschen in Surinam leben im Küstenbereich, der 15% der Landfläche ausmacht. Er liegt aber nur knapp zwei Meter über dem Meeresspiegel!

Nehmen Sie am ökum. Gottesdienst in Willisau zum Weltgebetstag teil und erfahren Sie mehr über dieses wunderschöne Land mit seiner halben Million Einwohnern, seinen reichen Bodenschätzen, der multiethnischen Küche und den gesetzlichen Feiertagen aus Christentum, Islam und Hinduismus.

ökum. Gottesdienst am Sonntag, 25. Februar 2018 um 10.00 Uhr in der reformierten Kirche Willisau. Gleichzeitig findet die «Kinderfeier zum Weltgebetstag» im ref. Kirchenzentrum Willisau statt. Nach dem Gottesdienst sind alle zum Kirchenkaffee eingeladen.

Dem ökum. Gottesdienst um 10.00 Uhr stehen vor:
ref. Pfarrerin Marianne Siffert, kath. Pastoralassistentin Christine Demel und das Team «Weltgebetstag» Willisau.

Das eigentliche Datum des Weltgebetstages 2018 ist Freitag, 02. März 2018.

ref. Pfarrerin Marianne Siffert, Willisau

 

 

Ort reformierte Kirche Willisau