Das Katechetenteam unserer Pfarrei stellt sich vor

 

Nachfolgende Berichte gehen auf die Frage ein: Warum macht man diesen Beruf? Im Weiteren nehmen die Katechetinnen und Katecheten spezifisch ihren Schwerpunkt auf, den sie in ihrer Arbeit tragen.
 

Urs Purtschert, Religionspädagoge und Leitung Katechese
Warum? Junge Menschen stellen Fragen an das Leben und den Glauben. Darin möchte ich sie begleiten und im Religionsunterricht auf die Jugendlichen zugehen, damit sie erkennen, wie sehr sie Kirche sind in unserer Zeit.

In der Leitung der Katechese reizt mich vieles und es fordert gleichzeitig auch heraus, in der Verantwortung zum Team stehen, Transparenz für alle in der Pfarrei schaffen, funktionierende Wege bewahren und neue Visionen verfolgen. Mit Stolz darf ich sagen, mit einem solch kompetenten und motivierten Team sind wir bestens für die Zukunft gerüstet.

Kontakt: Urs Purtschert, Kath. Kirche Willisau, Müligass 6, 6130 Willisau
              Tel. 041 972 62 04; e-mail: u.purtschert@kath-kirche-willisau.ch

 

Sibylle Lustenberger-Hodel, Katechetin
Warum? Gerade in schwierigen Zeiten im Leben, kann der Glaube helfen, den Boden unter den Füssen nicht zu verlieren. Ich denke, dass jeder Mensch, ob alt oder jung, den Glauben und die damit verbundene Hoffnung spüren kann, wenn man es zulässt. Das möchte ich den Menschen vermitteln.

Schwerpunkt Versöhnungsweg. Der Versöhnungsweg ist eine Alternative zur Beichte. Er bietet eine gute Möglichkeit sich mit sich selbst auseinander zu setzen. Dabei kann ich meine Gedanken über mein Verhalten deponieren. Das gibt ein gutes und befreiendes Gefühl. Mit dem Versöhnungsweg in der Kirche kann ich etwas für die ganze Gemeinde tun.

Kontakt: Sibylle Lustenberger, Tälebach 11, 6130 Willisau
              Tel. 041 970 00 18; e-mail: s.lustenberger@kath-kirche-willlisau.ch

 

Vreni Barmettler-Keiser, Katechetin
Warum? Mit Kindern über Gott, die Welt und die Menschen zu reden, und gemeinsam nach Antworten zu suchen, ist für mich eine schöne, interessante, aber auch intensive Herausforderung.

Schwerpunkt Erstkommunion. Die Begleitung der Kinder zur Erstkommunion ist für mich eine Herzenssache. Mit der Botschaft, du bist eingeladen, so wie du bist, mit all deinen Begabungen und Fähigkeiten, möchte ich die Kinder ermutigen füreinander da zu sein, so wie Jesus es uns vorgelebt hat. Und was gibt es schöneres, als gemeinsam ein Fest zu feiern! Ich bin überzeugt, dass zeitgemässer und wohlwollender Religionsunterricht auch im Jahr 2020 einen wertvollen Platz in unserer Gesellschaft einnehmen kann. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass Frieden unter uns Menschen möglich ist!

Kontakt: Vreni Barmettler, Bleiki 14, 6130 Willisau,
              Tel. 041 970 46 38; e-mail: v.barmettler@kath-kirche-willisau.ch

 

Andrea Arnold-Schmidiger, Katechetin in Ausbildung
Warum? Mit grossen Interesse habe ich jeweils meiner Tochter zugehört, wenn sie vom Religionsunterricht nach Hause kam und erzählte. Genau auf dies freue ich mich sehr, den Kindern unseren Glauben und die Geschichte von Gott näher zu bringen, sie zu begleiten und zu helfen wo sie Hilfe brauchen.

Schwerpunkt neues Teammitglied. Meine Kinder sind beide im schulpflichtigen Alter. Nun wird es Zeit, wieder einmal an mich zu denken, meine Interessen neu zu ordnen und die neue freie Zeit optimal zu nutzen. Ich freue mich riesig auf meine Ausbildung und danach auf die leuchtenden Augen der Schulkinder, wenn ich als Katechetin vor ihnen stehen und ihnen unsere Geschichten erzählen und erklären darf.

Kontakt: Andrea Arnold, Haldenweg 15, 6130 Willisau, 
              Tel. 041 971 00 53; e-mail: a.arnold@kath-kirche-willisau.ch

 

Vreni Waltisberg-Schilter, Katechetin
Warum? Der Beruf bereichert mich aufgrund der vielen schönen und wertvollen Begegnungen, die ich erleben darf.

Schwerpunkt Schulen übergreifender Religionsunterricht. Es freut mich sehr, den neugierigen Gesichtern im Unterricht zu begegnen und die Kinder ein Stück in den Anfängen ihres Glaubensweges zu begleiten.

Kontakt: Vreni Waltisberg, Ober-Hofstetten, 6130 Willisau
               Tel. 041 970 05 18; e-mail: v.waltisberg@kath-kirche-willisau.ch

 

Ruedi Kaufmann, Religionspädagoge
Warum? Als «spätberufener» Religionspädagoge, folge ich der Aufforderung Gottes, Kindern und Jugendlichen den christlichen Glauben zu erschliessen. Dazu zeige ich ihnen Möglichkeiten auf, wie sie ihre konkrete Lebenswelt im Alltag mit christlichen Grundwerten verbinden können. Daraus entsteht, was mit dem Begriff «Kirche» eigentlich gemeint ist. «Wir sind Kirche»

Schwerpunkt Musik. Als Musikpädagoge an der Kantonsschule Willisau führe ich Jugendliche in das Wesen der Musik als universelle Sprache ein. Musik hat die Fähigkeit unsere Herzen zu berühren und zu öffnen. Als Religionspädagoge an der Oberstufe Willisau kann ich Jugendliche auf dem Weg zum Erwachsen werden begleiten und ihnen christliche Grundwerte vermitteln zum Wohl einer mitfühlenden Gesellschaft. Meine Arbeitswoche verbindet also Musik und Religion zu einem hochwirksamen Mix, um Menschen zu berühren.

Kontakt: Ruedi Kaufmann, Mittler-Honegg 2, 6130 Willisau
             Tel. 041 980 35 33; e-mail: r.kaufmann@kath-kirche-willisau.ch

 

Heike Köhler-Rosenthal, Katechetin
Warum? Ich möchte im Religionsunterricht die Grundlagen mit dafür legen, dass irgendwann im Leben der Kinder aus «DER GOTT» ein «DU GOTT» werden kann.

Schwerpunkt Firmung. Bei der Firmung geht es um den Heiligen Geist. Meiner Meinung nach ist das die am schwierigsten zu vermittelnde Person Gottes. Kommt noch dazu, dass Kinder/Jugendliche in diesem Alter ganz andere Themen haben, die sie brennend interessieren. Schön finde ich, dass die Firmgottesdienste oft in einer tiefgreifenden Stimmung stattfinden, ganz anders, als sich das die Kinder vorher vorstellen. Sie merken, dass etwas ganz Besonderes «in der Luft liegt».

Kontakt: Heike Köhler, Geissburghalde 18a, 6130 Willisau
             Tel. 056 496 57 78; e-mail: h.koehler@kath-kirche-willisau.ch

 

Sepp Stadelmann, Katechet
Warum? Mein Hauptantrieb ist, den Kindern die Augen und die Sinne zu öffnen, um ihnen zu zeigen, wie wunderbar die Schöpfung ist.

Schwerpunkt gemeindeübergreifender Religionsunterricht. Als vehementer Gegner von „Gärtlidenken“ finde ich erst Recht, dass wir „gemeindeübergreifend“ arbeiten sollen. Wenn ich die Lektionen für die 4. Klasse in Willisau vorbereite, kann ich diese doch auch noch in Hergiswil durchführen. Dies spart Ressourcen auf allen Seiten.

Kontakt: Sepp Stadelmann, Käppelimatt 1, 6130 Willisau,
             Tel. G 041 972 62 02, Tel.P 041 970 47 26; e-mail: s.stadelmann@kath-kirche-willisau.ch