Krippenspiel der HPS

Die Heilpädagogische Schule Willisau hat ein sehr berührendes Krippenspiel filmisch inszeniert. "De Stärn" - Es Chrippespiel vo de HPS Willisau ist hier zu sehen: https://youtu.be/1k3KkvN_-LM

 

Ende Dezember/Januar: Gottesdienste in den Heimen Zopfmatt und Breiten zur Zeit nicht möglich

In den Altersheimen Zopfmatt und Breiten können die Gottesdienste derzeit wegen der kritisch hohen Zahl an Ansteckungen in der Bevölkerung nicht stattfinden. Über allfällige Lockerungen wird an dieser Stelle wieder informiert.

 

 

Corona-Massnahmen des Bundes, Stand 22. Dezember

Derzeit sind alle kulturellen Veranstaltungen untersagt. Der Bund macht nur bei Gottesdiensten eine Ausnahme, unter der Voraussetzung, dass die gängigen Schutzmassnahmen eingehalten werden (Maske, Abstand, Desinfektionsmittel) und die Personenzahl auf 50 begrenzt ist. Wir achten in unseren Gottesdiensten auf diese Obergrenze, denn wir wollen dieses Privileg nicht gefährden und zur Eindämmung des Virus beitragen.

 

Corona-Massnahmen des Bundes, Stand 5. Dezember:

Ab dem 9. Dezember 2020 ist das Singen ausserhalb des Familienkreises und der obligatorischen Schule verboten, sowohl im Freien als auch in Innenräumen. Das gilt nicht nur für Chöre, sondern auch für das gemeinsame Singen in Gottesdiensten und bei gewissen Silvesterbräuchen, an denen gesungen wird. Ausnahmen gelten für professionelle Chöre und Sängerinnen und Sänger. Das Bistum Basel trägt diesen Entscheid des Bundes mit.

 

Corona-Massnahmen des Bundes, Stand 28. Oktober:

Aufgrund des Bundesratsbeschluss vom 28. Oktober sind ab sofort nur noch Veranstaltungen bis 50 Personen erlaubt. Das betrifft auch sämtliche kirchlichen Veranstaltungen, auch die Gottesdienste. Die Massnahme gilt bis auf weiteres. Mit Blick auf die akut hohen Ansteckungszahlen tragen wir als Pfarrei diese Massnahme selbstverständlich mit. Auch die Maskenpflicht gilt weiterhin in den Gottesdiensten und allen Veranstaltungen im Innenraum. Auch im Aussenraum, wenn sich etwa vor Eingängen mehr Menschen zusammenfinden, gilt eine Maskenpflicht. Auch im Pfarrhaus gilt die Maskenpflicht. Ganz grundsätzlich ist weiterhin absolut geboten, physisch Abstand zu halten und Desinfektionsmittel zu benutzen. Der physische Abstand muss ja keinen Abstand im Herzen bedeuten.

Andreas Wissmiller, Pfarreileiter

 

 

 

Die Herrgottsgrenadiergesellschaft Willisau

Ein prächtiges Brauchtum feiert sein 200-jähriges Bestehen

Pünktlich zum glanzvollen Jubiläum ist das Video über die Herrgottsgrenadiergesellschaft Willisau erschienen. Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=eQsO88BFCe0

«Die Grenadiergesellschaft Willisau bezweckt die Hebung der Feierlichkeiten am hohen Fronleichnamsfeste und am Heilig-Blut-Ablassfest, eventuell auch an - von der Kirchenverwaltung bestimmten – Anlässen.»
So beginnen die Statuten der Willisauer Herrgottsgrenadiere welche seit 1945 in dieser Form bestehen.

Mehr Informationen über die Herrgottsgrenadiere lesen Sie bitte hier.

 

 

"Wir hören zu" - Der Jubiläumsfilm der Landeskirchen feiert Premiere

Was bedeutet Kirche den Menschen im Kanton Luzern? In einem Film, der zum 50-Jahre-Jubiläum der drei Luzerner Landeskirchen entstanden ist, sagen sie es gleich selbst. Am 20. Mai hatte der vierminütige Animationsfilm Premiere. Hier der Youtube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=qjtjHtFL56M&feature=emb_logo